LETZTES VORWORT

Worte genügen nicht, um 16 Jahre Abenteuer beschreiben zu können, das Frauen und Männer mit dem Wertvollsten in ihrem Inneren versöhnt hat: dem Willen, die Gesellschaft, in der wir leben, zu verbessern, unserem Handeln einen Sinn zu geben und auf andere zuzugehen, auf Menschen, die wir nicht kennen oder die einfach anders sind als wir selbst!

Das, was Philias in den Jahren von 2000 bis 2016 erreichen konnte, ist das Ergebnis einer gemeinsamen Sicht, der zufolge die Wirtschaft im Dienste der Menschen und der Gesellschaft steht, und nicht andersherum. Allein das Handeln und der Wille Tausender von Menschen – in Unternehmen, Vereinigungen und innerhalb des öffentlichen Sektors – sowie ihr Streben danach, die Dinge zu verändern und daran zu glauben, haben all dies über Jahre hinweg dauerhaft möglich gemacht.

Philias hat die Werte und Ideale in jedem einzelnen dieser Menschen wachgerufen und gefördert, unabhängig von ihrer Stellung, ihres Berufsfeldes und ihrer Erfahrung: Werte und Ideale, die sich schließlich in sozialer Verantwortung äußerten.

Mit unserem Know-how konnten wir Lust auf Veränderungen wecken und die Menschen darin begleiten, indem wir auf die Bedürfnisse und Herausforderungen eines jeden eingingen. Das einzige Ziel besteht darin, ihnen zu ermöglichen, besser zu werden und zusammenzuarbeiten, wobei es nur eine Bedingungen gibt, und zwar die Pflicht, trotz aller Hürden weiterzumachen.

In dem Wort Philias steckt „phil“, also „feel“! Über ein Jahrzehnt lang haben wir es Unternehmensleitern und ihren Mitarbeitern ermöglicht, Herz und Verstand miteinander zu verbinden und somit die Unternehmensstrategie mit Projekten zugunsten der Gemeinschaft in Einklang zu bringen. Dies erfüllt uns mit Stolz und Freude.

ES LEBE PHILIAS!

BETTINA FERDMAN GUERRIER

EINIGE REALISIERUNGEN

Im Jahr 2000 konnten wir elf Unternehmen davon überzeugen, dass die soziale Verantwortung der Unternehmen (CSR) eine wichtige Sache ist, für die man sich einsetzen sollte | Ein Riesenerfolg mit der Aufnahme von sogenannte „Risiko“ Unternehmen, CSR betrifft alle Unternehmen, es geht darum beim Vorrankommen zu helfen, nicht darum, sich zu verurteilen | Veranstaltung der ersten landesweiten CSR-Konferenz der Schweiz im Jahr 2003 mit 400 Teilnehmern | Aufzeigen, dass Kinderarbeit eine soziale Realität im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh ist, durch Förderung des Dialogs mit multinationalen Unternehmen und NGOs der Region | Überzeugung der Medien, dass es sich bei CSR nicht um Marketing handelt |  Dutzende Leiter von Unternehmen dazu bringen, zu berichten, warum und wie sie CSR umsetzen |  Leiter von Personalabteilungen davon überzeugen, dass Menschen mit Behinderung leistungsfähig sein und einen Mehrwert für das Unternehmen darstellen | Verbänden zeigen, dass Unternehmen auch andere Dinge tun können, als Geld zu spenden | Unternehmen zeigen, dass Verbände es verstehen, rentabel zu sein und ihre Teams managen können | Spenden in Partnerschaften umwandeln

1'120
PARTNERORGANISATIONEN
97’300
STUNDEN FÜR DIE GEMEINSCHAFT
11
HUMAGORA PLATTFORMEN
960
PROJEKTE UND PARTNERSCHAFTEN
122
PARTNERUNTERNEHMEN & KUNDEN

Adecco | ADM | Agenor | Alcoa | Amana | AMGEN |  Arthur Andersen |  Bacardi | Banque du Luxembourg | Banque Fiduciary Trust | Barclays Bank | Baxter | BCV |  BioGen | BNP Paribas | Bon Appétit | British American Tobacco | CA Technologies | Centre Info | Centre Patronal | Chappuis Halder | Chiquita | EVAM | Compagnie Benjamin de Rothschild | Confédération / Bureau fédéral de l’égalité | Confédération/ DDC | Confédération/ SECO | Coop | Coraviso | Cotecna | Crédit Agricole Private Banking | Crédit Suisse | DBM | Diageo | DuPont | Edipresse | Eli Lilly | Etat de Genève | Ethos | FER Genève | Firmenich | Fondation BNP Paribas | Fondation Crédit Agricole | Fondation Lombard Odier | Fondation Qualifie | Fondation Swiss RE | Fondation Wilsdorf | GE Lisca AG |  Goberait | Gonet & Cie SA | Gucci | Hewlett Packard | Hochschule Luzerne | Holcim | HSBC | ISS | IWB Basel | Johnson & Johnson | JTI | Juliu Baer | KPMG | Le Temps | Levi’s Europe |  Lombard Odier |  L’Oréal | Manor | Manpower | MCI | Medtronic | Merrill Lynch |  Microsoft | Migros | Morgan Sanley | MSD Merck | MVT architectes | Nestlé | Novartis | Orange | Payot | Philipp Morris | Pictet | Pro | Procter & Gamble | Randstad | Rentes Genevoises | Romande Energie | Salesforce | SAM | SAP | Sarrasin |  SC Johnson | Shire | Siemens | SIG | SIKA | SITA | Six Group | ST Microelectronics | Stade Zurich | Swiss RE | Syngenta | Tetra Laval | Thomson Reuters | UBP | UBS | Unicible | Unilab | Unilever Europe | Upc cable com | Vaudoise | Veillon | Ville de Carouge | Ville de Genève | Ville de Zurich | WEF | ZHAW |  Zürich Financial Services

TEAM PHILGOOD
FOUNDER & CEO
Als Pionierin der CSR in der Schweiz beratet sie Unternehmen und bringt Akteure aus dem öffentlichen, dem privaten und dem gemeinnützigen Sektor zusammen. Ihr breites Netzwerk reicht weit über die CSR hinaus und ist das Standbein ihres Engagements, welches sie seit 16 Jahren unermüdlich verfolgt. Ihre Ausdauer und Zielstrebigkeit eröffneten ihr den Zugang zu einer breiten Palette an Gebieten: Die Politik, die Wirtschaft, das Sozialwesen, das Vereinswesen, und selbst die Ayurveda. Kurzum, sie versteht es, Türen zu öffnen!

BETTINA FERDMAN

Founder & CEO

HEAD PHILIAS ZURICH
20 Jahre Erfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, 8 Jahre Erfahrung in Kommunikation, Marketing und Fundraising, 4 Jahre Erfahrung in der CSR. Ulrike hat erfolgreich internationale Teams geführt und ist eine wahre Globetrotterin, die sich fast überall zuhause fühlt.

ULRIKE GMINDER

Head Philias Zurich

CSR CONSULTANT
Mit der gleichen Begeisterung, mit der sie Nadeln einfädelt, fädelt Annika auch Kontakte zwischen verschiedenen Akteuren der Gesellschaft ein. Mit ihrem Gespür für innovative Ansätze versteht sie es, Partnerschaften, Workshops, Aus- und Weiterbildungen sowie Thementage aufzugleisen, welche den Weg für frische Lösungen zu aktuellen Herausforderungen bereiten.

ANNIKA HARTMANN DE MEURON

CSR Consultant

DIRECTOR, MEMBERSHIP & DEVELOPMENT
Laetitia kann auf Erfahrungen im privaten wie auch dem gemeinnützigen Sektor zurückblicken. Seit 14 Jahren versteht sie es, selbst Skeptiker von den Vorteilen der CSR zu überzeugen. Ihre Motivation und ihr Optimismus ermöglichen ihr es, Akteure verschiedenster Hintergründe zusammenzubringen und so Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Zudem ist sie die Urheberin der erfindungsreichsten Aprilscherze bei Philias!

LAETITIA GILL

Director, Membership & Development

Communication & Events Manager
10 Jahre Erfahrung in der CSR und der Kommunikation. Die 8 Ausgaben der Humagora, welche sie schon organisiert und durchgeführt hat, machten sie zur Expertin der Eventveranstaltung und erlaubten ihr, sich sowohl im Austausch mit dem Privatsektor wie auch den Vereinen heimisch zu fühlen. Eine wahre Madame Humagora! Dank ihrer aktiven und dynamischen Persönlichkeit fühlt sie sich nicht nur in den sozialen Netzwerken zuhause, sondern auch in den Rhythmen lateinamerikanischer Tänze.

SANDRA MAYLAND

Communication & Events Manager

Finance & Administration Desk
Heidi ist die Wächterin über Zahlen und Buchhaltung. Mit ihrer Loyalität und Zuverlässigkeit hat sie sich den Respekt ihrer Mitarbeiterinnen verdient. Wenn sie Französisch spricht, verrät ihr charmanter deutschschweizer Akzent ihre Aargauer Herkunft, welche sie geschickt nutzt, um Kontakte in der Deutschschweiz herzustellen.

HEIDI FREI

Finance & Administration Desk